FUL_067_Classic FUL_047_Pool FUL_060_Aussenansicht Restaurant „Apollo Saal FUL_036.jpg
-
pro Zimmer
optional

Sehenswertes

Mit den barocken Bauwerken des Doms und des ehemaligen Residenzschlosses sowie des Schlossgartens und des Adelspalais wird in der Stadtmitte das Barockviertel gebildet, das besondere künstlerische und städtebauliche Qualität aufweist.

mehr

Schauen Sie doch mal vorbei:

  • Altstadt
  • Dom zu Fulda
  • Dommuseum Fulda
  • Schlossgarten Fulda
  • Fuldaer Schloss
  • Dahliengarten
  • Schloss Buttlar
  • Orangerie und Floravase

Fuldas Museen

Deutsches Feuerwehr-Museum

In zwei Hallen werden Feuerlöschgeräte von der Renaissance bis in die jüngste Gegenwart sowie die Entwicklung des Feuerlöschwesens und des Brandschutzes in Originalen und Modellen seit dem 14. Jahrhundert gezeigt. Einmal hinter die Kulissen schauen, davon träumen die meisten Museumsbesucher. Dieser Traum kann für angemeldete Gruppen erfüllt werden. Auf 1.440 qm können im neuen Besucherdepot die Schätze des Museums besichtigt werden, die normalerweise hinter verschlossenen Türen aufbewahrt werden.
Öffnungszeiten
1. April bis 31. Oktober, Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
1. November bis 31. März, Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr 
Eintritt
Erwachsene 5 €
Ermäßigt 4 €

mehr

Kinder-Akademie

Ein Muss für Familien ist dieses einmalige Museum, dessen Hauptattraktion das 36 qm große und 5 m hohe "begehbare Herz" ist. Hier lernen Kinder (und Erwachsene) spielerisch ganz viel zum Thema Anatomie und können ihren Herzschlag mit Stethoskopen abhören. Zudem finden ständig tolle Aktionen für Kinder statt, die zum Mitmachen und Spaßhaben einladen.
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 10 bis 17:30 Uhr
Samstag und Sonntag von 13 bis 17:30
Geschlossen am 1. Januar, Rosenmontag, Karfreitag, 24., 25., 26., und 31. Dezember
Eintritt
Einzeln ab 4 €
Familie ab 12 €

Erlebniswelt Blockflöte

In Vitrinen und Schaukästen ist eine große Anzahl verschiedenster Blockflöten aus 180 Jahren Instrumentenbau ausgestellt. Anfassen und Ausprobieren ist dabei ausdrücklich erlaubt! Lernen und Begreifen stehen in diesem interessanten Museum mit Mitmachgarantie im Vordergrund.
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 10 bis 15 Uhr
Geschlossen an allen Wochenenden und Feiertagen.
Eintritt
Erwachsene ab 6 €
Ermäßigt ab 5 €

Vonderau Museum

Begeben Sie sich auf die Spuren der Fuldaer Stadtgeschichte und erfahren Sie gleichzeitig mehr über die Themen Kulturgeschichte, Malerei und Skulptur, Naturkunde, Sammlungen sowie Projekt und Klimaschutz. Die Ausstellung interessanter Exponate wird abgerundet durch ein vielfältiges museumspädagogisches Angebot und ein zeitgemäßes Planetarium.
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Geschlossen 24. Dezember
Eintritt
Erwachsene 3,50 €
Ermäßigt 2,30 €

Museum Schloss Fasanerie

Sehen und erleben Sie wie die Adeligen einst gelebt und residiert haben. In 60 Schauräumen finden Sie eine beeindruckende Sammlung von Ausstattungskunst und Mobiliar aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Neben der prunkvollen, höfischen Wohnkultur können Besucher im Schloss Fasanerie auch eine äußerst wertvolle Sammlung antiker Kunst bestaunen.
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr
Eintritt
Erwachsene 6 €
Ermäßigt 3 €

Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten

Kloster Kreuzberg, Wasserkuppe, Rhön, Vogelsberg, Burgenstadt Schlitz, Kloster des Bonifatius, Dom zu Fulda, Orgelkonzerte im Dom, Michaelskirche,, Benediktinerinnenabtei, Stadtschloss (Residenzschloss), Historische Räume des Stadtschlosses, Schlossgarten, Barockes Adelspalais, Vonderau Museum, Planetarium im Vonderau Museum, Schatzkammer des Doms, Stadtpfarrkirche, Kloster Frauenberg, Propsteikirche St. Peter, Kinder-Akademie Fulda, Landesbibliothek, Erlebniswelt Blockflöte, Dahliengarten, Point Alpha, Bergwerk Merkers, Barfuß-Erlebnis-Pfad in Hofbieber

mehr

Schloss Fasanerie

Die ehemalige Residenz der Fuldaer Fürstbischöfe ist heute ein bedeutendes Schlossmuseum. Eine Führung durch die 60 Schauräume mit Sammlungen zu höfischer Wohnkultur, antiker Kunst und Porzellan kommt einem Gang durch die Geschichte gleich. 1816 fiel das Schloss an die Kurfürsten von Hessen und wurde im klassizistischen Stil neu ausgestattet. Seit 1951 beherbergt Schloss Fasanerie ein Museum mit der Kunstsammlung des Hauses Hessen.
Auf einer Anhöhe, etwa 7 km südlich von Fulda gelegen, liegt das Schloss umgeben von einem malerischen Landschaftspark.

Sieben Welten Therme & Spa Resort

Auf 30.000 qm finden Bade- und Saunafans alles, was das Herz begehrt. Erleben Sie die Badekultur von Asien bis Japan mit großem Gartenbereich, Saunen, Dampfbädern, Whirlpools, Grotten und vielem mehr. www.siebenwelten.de

 

Auf in die Rhön

Schwarzes Moor

Direkt an der Hochröhnstraße liegt das Schwarze Moor mit seinem 2,2 km langen Moorlehrpfad, der über einen Holzbohlensteg ohne Steigungen für alle Altersstufen begehbar ist. Im Hochmoor ist eine Vielzahl seltener Tier- und Pflanzenarten beheimatet, die entlang des Steges auf 23 Informationstafeln interessant erläutert werden. Eine schöne Aussicht über das gesamte Areal bietet der Aussichtsturm, der nach gut der Hälfte des Weges erreicht wird.

mehr

Rotes Moor

Mit 314 ha ist das Rote Moor das größte Moor in der Rhön. Über die B278 von Bischofsheim aus lässt es sich bequem auf dem Parkplatz "Moordorf" parken und 200 m zum Moorsee laufen. Viele Wander- und Rundwege sowie Loipen im Winter führen in herrlicher Natur am Roten Moor entlang. Obwohl das Rote Moor weit größer ist als das Schwarze Moor, ist der ebenfalls sehr schöne Moorlehrpfad mit Informationstafeln mit 1,2 km nur halb so lang.

Kreuzberg

Vom Gipfel des 928 m hohen Kreuzbergs eröffnet sich ein herrlicher Blick über das fränkische Land, die hessische Rhön, den Thüringer Wald und den Spessart. Seinen Namen hat der "heilige Berg der Franken" von den drei großen Kreuzen, die auf dem Gipfel des Berges stehen.

Seit 1620 versorgen die Franziskaner des dortigen Klosters Besucher aus aller Welt mit deftigen Speisen und dem berühmten Kreuzbergbier. Im Winter sind die Skipiste und die Rodelbahn beliebter Ausflugsort für Wintersportler. Der Kreuzberg ist von Fulda aus mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Wasserkuppe

Der „Berg der Flieger“ ist mit 950 Metern der höchste Berg Hessens und der Rhön. Zu den zahlreichen Attraktionen gehören etliche Wander- und Rundwege, Mountainbike- und Radwege, eine Sommerrodelbahn, das Segelflugmuseum, Restaurants und vieles mehr. 
Den ganzen Tag über kann man Segelfliegern bei ihrem Hobby zuschauen, und im Winter locken Abfahrten, gut gespurte Loipen sowie Snowkiting, Snowboarding, Rodeln und eine Halfpipe.

Kirchenburg Ostheim

Deutschlands größte und einzigartig erhaltene Kirchenburg steht im Städtchen Ostheim vor der Rhön. Im Jahr 410 erstmals urkundlich erwähnt, ist sie mit fünf Türmen ausgestattet und verfügt über eine nahezu quadratische Grundfläche von 75 x 75 m. Im Zentrum der Burg steht die im Renaissancestil erbaute Kirche St. Michael.

Münnerstadt

Der Besuch der im Jahr 770 erstmals erwähnten historischen Fachwerkstadt ist für Kulturinteressierte ein absolutes Muss: Unschlagbares Highlight ist die Stadtpfarrkirche St. Maria Magdalena mit dem perfekt erhaltenen, imposanten Tilman-Riemenschneider-Altar sowie den Tafelbildern von Veit Stoß. Im direkt daneben gelegenen Deutschordenschloss mit Museum befindet sich die Tourist-Information. Rund zwei Fußminuten entfernt steht zudem mit der Klosterkirche Sankt Michael ein Kleinod des fränkischen Rokoko, das Besucher mit seiner überwältigenden Dekoration verzaubert.

Wandern in der Rhön

Die Rhön ist ein wahres Paradies für Wanderer. Nicht nur der bekannte Fernwanderweg "Hochröhner" kann hier begangen werden, sondern eine schier unendliche Anzahl an weiteren Wander- und Rundwanderwegen. 
Vom bekannten Kurort Bad Kissingen erstreckt sich der "Hochröhner" auf 180 km bis ins Soleheilbad Bad Salzungen. Dabei passieren Sie neben den Rhöner Mooren auch den Kreuzberg und die Wasserkuppe, die wir Ihnen auf diesen Seiten bereits vorgestellt haben. Allen, denen die Rhön bisher noch nicht so bekannt ist, empfehlen wir Tagestouren zu den genannten Zielen vom Hotel aus. Die Sehenswürdigkeiten sind fast alle innerhalb von 30 Autominuten zu erreichen und ebenso an den öffentlichen Nahverkehr angebunden.

Sport

Golfclub Fulda Rhön e.V.Golfclub Fulda Rhön e.V.

Eine hervorragende Golfanlage mit allem, was das Golferherz höher schlagen lässt. Landschaftlich wunderschön inmitten des Biosphärenreservat Rhön gelegen, haben Sie von dem Golfplatz einen einzigartigen "360-Grad-Rundblick" inklusive Rhönpanorama, das Sie in bleibender Erinnerung behalten werden – ein unvergessliches Naturerlebnis, verbunden mit einer schönen Runde Golf! Alle weiteren Informationen finden Sie unter www.golfclub-fulda.de!

Aufgrund unserer Kooperation mit dem Golfclub Fulda Rhön e.V. bieten wir unseren Gästen eine Greenfee-Ermäßigung für den Golfplatz an.

Bitte kontaktieren Sie unsere Reservierungsabteilung unter 0661 282-225 oder reservierung.ful@maritim.de für nähere Informationen!