Superior Zimmer Maritim Hotel Timmendorfer Strand Außenansicht Maritim Seehotel Timmendorfer Strand TIM_205_Orangerie Strandansicht Ostsee Saal Maritim
-
pro Zimmer
optional

Sehenswertes

Es gibt viele Wege, Schleswig-Holstein zu erkunden. Ganz gleich, ob Sie auf den Spuren berühmter Persönlichkeiten wandeln und bedeutende Zeugnisse der Geschichte besichtigen, ob Sie sich für moderne Kultur oder klassische Kunst interessieren oder einfach nur stöbern, bummeln oder shoppen möchten - in und um Timmendorfer Strand, beispielsweise auch in den nahe gelegenen Städten Lübeck und Hamburg, gibt es hierzu unzählige Möglichkeiten. Und weil aktiv sein gemeinsam noch mehr Spaß macht, integrieren wir Ausflüge, Museumsbesuche und vieles mehr in unser ganzjähriges Gästeprogramm.

Mehr Informationen zu Timmendorfer Strand und Niendorf.

Sea Life Center Timmendorfer Strand

Der Besuch des Sea Life Centers ist für Große ebenso spannend wie für die Kleinen. Auf trockenem Fuße entdecken Sie hier die faszinierende Unterwasserwelt von Nordatlantik, Nord- und Ostsee.

mehr

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag      Wochenende

Januar bis Februar

10 bis 17 Uhr*

10 bis 17 Uhr*

März bis Juni

10 bis 18 Uhr*

10 bis 18 Uhr*

Juli bis August

10 bis 19 Uhr*

10 bis 19 Uhr*

September bis Oktober       

10 bis 18 Uhr*

10 bis 19 Uhr*

November

10 bis 17 Uhr*

10 bis 18 Uhr*

Dezember

10 bis 17 Uhr*

10 bis 17 Uhr*

*letzter Einlass 1 Stunde vor Schließung

Eintritt: Erwachsene 14,95 €, Kinder von 3 bis 14 Jahren 11,95 €

Mehr Informationen über das Sea Life Timmendorfer Strand

Hansestadt Lübeck – Weltkulturerbe und Tor zur Ostsee

Lübeck ist einzigartig! Das geschlossene Stadtbild wurde daher 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die wasserumflossene Altstadt mit ihren rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen und verwinkelten Gängen ist jedoch nicht nur schön anzuschauen, sondern der Kern einer höchst lebendigen Stadt mit rund 214.000 Einwohnern. Einstmals als Freie Hansestadt ein unabhängiger Freistaat, ist Lübeck heute von der Fläche die größte Stadt in Schleswig-Holstein und beansprucht den Titel als Kulturhauptstadt des Nordens.

mehr

Einzigartige Museumslandschaft

Ein Genuss besonderer Art sind Lübecks Museen wie zum Beispiel das St. Annen-Museum mit dem berühmten Memling Altar und der modernen Kunsthalle. Im Behnhaus bewundern Sie Gemälde sowie alte lübsche Wohnkultur. Das Burgkloster präsentiert wechselnde Ausstellungen. Und natürlich das in aller Welt bekannte Holstentor: Seine Innenräume sind dem Wirken des Lübecker Fernhandelskaufmannes gewidmet, der die Stadt seit dem Mittelalter in wirtschaftlicher, politischer, kultureller und architektonischer Hinsicht prägte.

Nicht nur für Kinder ist ein Besuch im Lübecker Marionettentheater und im Museum für Theaterfiguren unvergesslich. Aber auch das Buddenbrookhaus sollte niemand versäumen. Hier trifft man auf die in Lübeck geborenen Schriftsteller Heinrich und Thomas Mann. Sie stehen in einer Reihe mit weiteren berühmten Lübeckern wie dem Komponisten Dietrich Buxtehude, dem Schriftsteller Erich Mühsam, dem Bildhauer Bernt Notke, dem Friedensnobelpreisträger Willy Brandt und mit dem Wahl-Lübecker und Literaturnobelpreisträgers Günter Grass, dessen Schaffen in der Glockengießerstraße ein eigenes Ausstellungshaus gewidmet ist.

Ostseeheilbad Travemünde

Travemünde ist eines der schönsten Seebäder Europas. Ausgedehnte Strandspaziergänge und ein Besuch im urigen Fischereihafen mit fangfrischen Fisch bieten das ganze Jahr über maritime Sinnesfreuden. Ein Einkaufsbummel entlang der Vorderreihe, vorbei am Kreuzfahrtanleger am Ostpreußenkai und ein Besuch im Straßencafé mit Blick auf die Schiffe in der Travemündung laden Sie zum Entspannen ein.

mehr

Travemünder Leuchtturm

Der runde hellbraune Ziegelsteinturm mit einer Höhe von 31 Metern nahm 1539 seinen Dienst auf. Er ist der älteste Leuchtturm an der deutschen Küste und als technisches Kulturdenkmal zur Besichtigung freigegeben. Der Leuchtturm beherbergt auf acht Geschossen ein maritimes Museum mit Modellen von Feuerschiffen, verschiedenen Seelaternen sowie ehemalige Lichtanlagen anderer Leuchttürme.

Rosenstadt Eutin

Eine alte Residenzstadt heißt Sie herzlich willkommen. Die historische Innenstadt mit ihrem großen, alten Marktplatz und den zahlreichen historischen Fassaden unterschiedlicher Stilrichtungen, das nie zu diesem Zwecke genutzte Witwenpalais, die einstige Hofapotheke, Bürger- und Beamtenpalais in der Stolbergstraße, Handwerkerhäuser an der Kirche und natürlich die backsteinerne St.-Michaelis-Kirche mit dem schiefen Turm machen das Flair der kompakten Eutiner Altstadt aus. Imposanter geht es kaum: Die vierflügelige Anlage des Eutiner Schlosses, mit geschütztem Innenhof und umgebendem Wassergraben liegt direkt am See und ist umgeben von einem weitläufigen Landschaftsgarten. Die Führungen durch die zum Teil original ausgestatteten, barocken Räume sollten Sie sich nicht entgehen lassen.Einen herrlichen Blick über die Rosenstadt Eutin und die Holsteinische Schweiz hat man vom Eutiner Wasserturm – 156 Stufen hoch, die letzten mitten durch den Wassertank mit 250.000 Liter Fassungsvermögen. Der Turm ist ein Industriedenkmal in einem hübschen kleinen Garten, an dem man auch picknicken kann. Er wurde 1909 fertiggestellt, erst in 2006 aus dem Dienst genommen und ist seitdem für Gäste geöffnet.

Hansa-Park Sierksdorf

Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer bietet Ihnen ein unvergleichliches maritimes Freizeitvergnügen. Eingebettet in die malerische Ostseelandschaft laden elf verschiedene Themenwelten, jede Menge Fahrattraktionen und zahlreiche Shows zu Spiel, Spaß und Abenteuer ein – und natürlich zu den nötigen entspannenden Atempausen für zwischendurch.

Öffnungszeiten vom März bis Oktober: täglich von 9 bis 18 Uhr
Eintritt: Jugendliche und Erwachsene ab 15 Jahre 36 €, Kinder von 4 bis 14 Jahre 29 €, Kinder unter 4 Jahre Eintritt frei

Informationen zum Hansa-Park