Bitte wählen Sie aus den folgenden Sprachen:

Maritim Hotel Paradise Blue Albena

Telefon: +359 (0) 579 62840, paradiseblue@albena.bg

Sehenswertes

An der Schwarzmeerküste im Nordosten Bulgariens – nur ca. 30 km nördlich von Warna und der Kreisstadt Dorbritsch entfernt, liegt der Bade- und Kurort Albena. Mit seinem 3,5 km langen und 150 m breiten feinsandigem Strand, kristallklarem Meer und den zahlreichen Attraktionen und Sportplätzen ist Albena ein idealer Urlaubsort für Familien mit Kindern.

Naturschutzgebiet Baltata

Auf einer Fläche von 183,2 ha verläuft das Naturschutzgebiet Baltata entlang des Tals des Batovska-Flusses und ist eines der schönsten geschützten Reservate Bulgariens. In diesem Waldgebiet wachsen über 250 verschiedene Pflanzenarten, darunter auch zahlreiche vom Aussterben bedrohte Arten. Hinzu kommen 183 Vogel- und 35 Tierarten. Das Schutzgebiet ist frei zugänglich – wobei bestimmte Vorschriften eingehalten werden müssen - und mit Informationstafeln über Fauna und Flora ausgestattet.

Der Aquamania Wasserpark

Wer Action, Spaß und Unterhaltung sucht, der ist im 2014 eröffneten Wasserpark Aquamania genau richtig. Auf einer Fläche von 30.000 qm kommen Kinder und Erwachsene bei 11 Wasserrutschen gleichermaßen auf ihre Kosten. Ein besonderes Extra ist die 77 Meter lange senkrechte Wasserrutsche "FreeFall", auf der man bis zu 65 km/h Beschleunigung erreichen kann. Für die kleinen Gäste, die etwas weniger Adrenalin bevorzugen, stehen 4 Spielplätze und 2 Kinderpools zur Verfügung.

Balchik

Balchik

Die kleine Hafenstadt am Schwarzen Meer, nur 18 Minuten von Albena entfernt, ist nicht nur wegen ihrer Geschichte eine Reise wert, sondern auch das "Dvoreza" (Schloss) mit umliegendem Botanischen Garten. Die ehemalige Sommerresidenz der rumänischen Königin Maria Alexandrina Viktoria de Edinburgh beherbergt zahlreiche Fundstücke über die Zeit, als die Stadt unter rumänischer Herrschaft stand. Aber auch der Garten ist weltberühmt. Nach Monaco ist der Botanische Garten der einzige auf der Welt, der eine einzigartige Sammlung großer Kakteen und Sukkulenten beinhaltet.

Aladscha-Kloster

Knapp 20 Minuten von Albena entfernt, liegt das Aladscha-Kloster in einer ca. 40 m hohen Felsklippe auf halber Höhe. Das ehemalige Höhlenkloster wurde in zwei übereinanderliegenden Ebenen aus den weichen kreideähnlichen Gesteinsschichten herausgearbeitet und zählt heute zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten des Landes. Gerade im Sommer zieht der Ort Liebhaber der Geschichte und des Mystizismus in seinen Bann.

Kap Kaliakra

Kap Kaliakra

Das Kap Kaliakra ist eines der schönsten und historischsten Kaps Europas. Gute 50 Minuten von Albena entfernt, ist es ein beliebter Zwischenstopp für Touristen, die schöne Sehenswürdigkeiten und interessante historische Orte besuchen möchten. Die Festung wurde nacheinander von Tracianern, Römern, Byzantinern und Bulgaren genutzt. Legenden zufolge bewachte die Festung die Schatzkammern von Lyzimah, dem Nachfolger von Alexander dem Großen. Heute gibt es viele Überreste dieser antiken Siedlungen, die in einem kleinen Museum ausgestellt sind. Dort kann man auch eine Legende lesen, die die Geschichte mehrerer bulgarischer Mädchen erzählt, die sich entschieden haben, vom hohen Kap ins Meer zu springen, aber nicht von den Türken gefangen genommen und zum Islam bekehrt werden.

Online buchenBuchung stornieren
Schließen

Online-Buchung

Alter der Kinder *

Buchung ansehen/stornieren