Bitte wählen Sie aus den folgenden Sprachen:

Maritim Hotel Plaza Tirana

Telefon: +355 (0) 422 112 21, info@plazatirana.com

Sehenswertes

Albanien ist ein kleines südosteuropäisches Land auf dem Balkan. Es bietet weitläufigen Strände entlang der Adriaküste, unberührte Nationalparks, einer reiche Kultur und aufregende Städte. Die lebhafte Hauptstadt Tirana überrascht seine Gäste mit einem architektonischen Mix aus verschiedenen Epochen und einem lebendigen, modernen Alltagsleben.

Ish-Blloku

Ish-Blloku ist das Vergnügungsviertel der Stadt und der Ort Nummer eins für junge Leute. Das alte Villenviertel wurde vor dem Sturz des Kommunismus ausschließlich von Führungspolitikern bewohnt. Heute tummeln sich hier belebte Cafés, feine Restaurants und diverse Läden und Shops. Hier steht zudemdie Villa des früheren Diktators Enver Hoxha.

Historisches Nationalmuseum

Das Museum ist das größte Museum des Landes und befindet sich nur wenige Meter vom Hotel entfernt. Die Ausstellung befasst sich mit der Geschichte Albaniens von der Antike bis heute.

Nationalgalerie der Künste

Die Nationalgalerie der Künste wurde 1946 gegründet und besteht in ihrer heutigen Form seit 1974. Sie beherbergt eine sehenswerte Kunstsammlung mit mehr als 4.100 Werken nationaler und internationaler Künstler aus mehreren Jahrhunderten.

Et’hem-Bey-Moschee

Die Et’hem-Bey-Moschee wurde im 18. Jahrhundert errichtet und ist die älteste Moschee in Albanien. Sie befindet sich im Zentrum Tiranas und ist reich verziert mit beeindruckenden Fresken.

Bunk'Art Museum

Mit fast 3000 Quadratmetern unterirdischer Fläche, die sich über mehrere Stockwerke verteilen, wurde der Bunker in den 1970er Jahren für die politische Elite Albaniens gebaut und blieb für einen Großteil seiner Existenz ein Geheimnis. Jetzt werden Exponate gezeigt, die die moderne Geschichte Albaniens mit zeitgenössischer Kunst verbinden.

Uhrturm von Tirana

Gleich neben der Et’hem-Bey-Moschee auf dem Skanderbeg-Platz steht eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Tirana, der Uhrturm. Dieser ist seit 1948 Kulturdenkmal Albaniens. Seit 1996 kann der Turm besichtigt werden und bietet eine 360-Grad-Ansicht auf die Stadt.

Dajti Mountain

Dajti ist ein Berg und Nationalpark in Zentral-Albanien, östlich von Tirana. Der höchste Gipfel liegt bei 1.613 m. Der Dajti-Nationalpark wurde 1966 zum Nationalpark erklärt und hat seit 2006 eine ausgedehnte Fläche von rund 29.384 Hektar. Am Berg befindet sich ein Panoramarestaurant mit nationalen und internationalen Speisen. Neben Pferdereiten, Bogenschießen oder Buggyfahren, kann man verschiedene Wanderungen unternehmen. Seit 2005 befördert die Gondelbahn »Dajti Ekspres«, die Besucher in wenigen Minuten vom östlichen Stadtrand den Berg hinauf.

Durrës

Durrës ist die zweitgrößte Stadt Albaniens und liegt nur etwa 30 Kilometer von der Hauptstadt Tirana entfernt, direkt an der Adriaküste. Die älteste Hafenstadt Albaniens wurde im 7. Jahrhundert von den Griechen als Kolonie gegründet und begeistert heute mit einer malerischen Altstadt und traumhaften Sandstränden.

Online buchenBuchung stornieren
Schließen

Online-Buchung

Buchung ansehen/stornieren