Bitte wählen Sie aus den folgenden Sprachen:

Bitte wählen Sie ein Hotel aus

Maritim Hotel Bad Wildungen

Telefon: +49 (0) 5621 799-9, info.wil@maritim.de

Sehenswertes

Bad Wildungen ist eine Stadt mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft! Historische Altstadt, mondäne und doch moderne Kurstadt und ein Umland, das seinen ländlichen Charme bewahrt hat: Dies ergänzt sich in harmonischer Vielfalt und macht den besonderen Reiz Bad Wildungens aus.

mehr

Schauen Sie doch mal vorbei:

  • Stadtkirche
  • Mittelalterliche Gässchen
  • Barockschloss Friedrichstein
  • Bäderarchitektur entlang der Brunnenallee
  • Europas größter Kurpark
  • Kurhessische Spielbank
  • Edersee 
  • Nationalpark Kellerwald

 

Übrigens: 
Wer Kurtaxe zahlt, der spart! Denn bei Vorlage der Kurkarte genießen Sie folgende Vorteile:

  • Freie Benutzung des Stadtbusses (Linienverkehr)
  • Freier Eintritt zum größten Kurpark Europas
  • Freier Eintritt in die Wandelhallen
  • Freier Eintritt zu den Kur- und Abendkonzerten des Kurorchesters
  • Freier Eintritt zu den Ernährungs- und Gesundheitsvorträgen
  • Freier Eintritt in die Bad Wildunger Museen
  • Ermäßigung beim "Tanztee" im Neuen Kurhaus

Besucherbergwerk Bertsch

Im Besucherbergwerk Bertsch findet man ein über 20 km langes Stollensystem, in dem Führungen angeboten werden. Seit dem 16. Jahrhundert wurde hier Kupfer abgebaut und man findet heute noch verschiedene Halbedelsteine, allen voran den berühmten Kellerwald-Achat. 

Öffnungszeiten:
Mai bis Oktober: Dienstag bis Sonntag von 14 bis 16 Uhr
November und Februar bis April: Donnerstag bis Sonntag von 14 bis 16 Uhr

Schloss Friedrichstein

Schloss Friedrichstein

Von der alten Burg, die schon um 1200 auf dem 300 m hohen Bergkegel gestanden hat, wissen wir kaum etwas. Das heutige Bauwerk entstand in den Jahren 1704 bis 1717. Das Schloss ist heute im Besitz des Landes Hessen und beherbergt unter anderem ein vielbesuchtes Uniformen- und Waffenmuseum. Burg der Landgrafen von Thüringen.

mehr

Öffnungszeiten:
1. März bis 15. November: 
Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10 bis 17 Uhr 

16. November bis 28. Februar:
Freitag bis Sonntag und feiertags von 10 bis 17 Uhr
24., 25. und 31. Dezember geschlossen.

Edersee

Rund um den Edersee

  • Schifffahrt auf dem Edersee
  • Besuch der Käserei Dülfershof
  • Wildpark am Edersee
  • Nationalpark Kellerwald-Edersee
  • Baumkronenweg
mehr
  • 1. Etappe des Kellerwaldsteiges von Bad Wildungen nach Bergfreiheit
  • Natur- und Erlebnis-Minigolf-Park
  • Besichtigung der E.ON Wasserkraft GmbH, des größten Kavernenkraftwerks in Europa
  • Fahrt mit der Standseilbahn zum Peterskopf
  • Aquapark in Hemfurth am Edersee (Ostern bis Oktober)
  • Maislabyrinth in Basdorf am Edersee (Juli bis Oktober)
  • 18-Loch-Golfanlage in Waldeck
  • Besuch von Schloss Waldeck
  • Segeln, Surfen, Tauchen und Wasserski auf dem Edersee
  • Kanutouren auf der Eder
  • Sommerrodelbahn in Nieder-Werbe
  • Fahrrad- bzw. Mountain-Bike Tour durch's Waldecker Land
  • Rodelbahn Silbersee-Bob in Frielendorf
Park Wilhelmshöhe

Kassel

Kassel liegt mitten im Grünen, eingebettet zwischen Habichtswald, Reinhardswald und Kaufunger Wald, und ist für Erholungsuchende eine wahre Oase. Im Kurbezirk Kassel-Bad Wilhelmshöhe, mit dem Thermalsole-Heilbad Kurhessen-Therme, stehen Gesundheit und Wellness im Mittelpunkt. Der Bergpark Wilhelmshöhe ist einer der größten und schönsten Europas und somit gleichzeitig auch einer der eindrucksvollsten Kurparks. Der Barockpark Karlsaue im Zentrum Kassels hat mit der Blumeninsel Siebenbergen und der Orangerie gar die Größe des Fürstentums Monaco.

mehr

Jedoch ist Kassel nicht nur etwas für angeschlagene Nerven, müde Knochen und Spaziergänger. Am Bugasee, mitten in der Stadt, kann man surfen, Rad fahren, schwimmen und hat den Sandstrand direkt vor der Haustür. Im Naturpark Habichtswald sind im Winter die Loipen gespurt und der Skilift in Betrieb. Vom Flughafen Kassel-Calden aus kann man entweder Fallschirmspringen oder mit dem Heißluftballon über Nordhessen fahren.

Sehenswertes in Kassel

  • Bad Karlshafen
  • Ballhaus
  • Bergpark und Schloss Wilhelmshöhe
  • Brüder-Grimm-Museum
  • Brüderkirche
  • Calden
  • Druselturm
  • Friedrichsplatz
  • Herkules
  • Königsstraße
  • Löwenburg
  • Markthalle
  • Martinskirche
  • Museum Fridericianum
  • Staatspark Karlsaue und Orangerieschloss
  • Wasserspiele
  • Weidelsburg

Park Wilhelmshöhe

Angelegt im Stil eines englischen Landschaftsgartens zählt der weltbekannte Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten zu den größten und schönsten Anlagen seiner Art und steht auf einer vorläufigen Liste von Kultur- und Naturgütern, die in den Jahren 2000 bis 2010 von der Bundesrepublik Deutschland zur Aufnahme in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt angemeldet werden sollen. Zu den zahlreichen Sehenswürdigkeiten des Parks zählen unter anderem das Schloss Wilhelmshöhe mit seinen berühmten Sammlungen, die als künstliche Ruine angelegte Löwenburg und nicht zuletzt das Wahrzeichen der Stadt Kassel, der Herkules, Ausgangspunkt der eindrucksvollen Wasserspiele. Die Besucherplattform am Fuße der Herkulespyramide bietet eine beeindruckende Aussicht über den Bergpark und die Stadt.

Löwenburg in Kassel

Löwenburg

Barockes Lustschloss und frühromantische Schöpfung des Landgrafen Wilhelm IX. von Hessen-Kassel. Erbaut in den Jahren 1793 bis 1801, Grabkapelle des Erbauers, Rüstkammer und Waffensammlung („Rüstung des Schwarzen Ritter"). Ausstattung mit den Zeugnissen des Kunsthandwerks vergangener Jahrhunderte.

Öffnungszeiten:
1. April bis 31. Oktober:
Dienstag bis Sonntag und feiertags von 10 bis 17 Uhr

1. November bis 31. März:
Freitag bis Sonntag und feiertags von 10 bis 16 Uhr
24., 25. und 31. Dezember geschlossen

Baumkronenpfad am Edersee

Erster Baumkronenweg Hessens "TreeTopWalk“

Ein faszinierendes Naturerlebnis am Edersee mit einmaligen Blicken in die obersten Stockwerke des Buchenwaldes, über das Blau des Sees bis zum Schloss Waldeck. Spazieren Sie gemütlich über den Eichhörnchenpfad bis Sie auf der kelchartigen Holzkonstruktion, dem Baumkronenweg, die einzigartige, unberührte Schönheit des Naturparks aus einer besonderen Perspektive entdecken. Informations- und Aktivelemente säumen den Weg. Am Ziel führt der Tree Top Walk in 30 m Höhe, über den Baumwipfeln entlang, zu einer Aussichtsplattform mit traumhaften 360° Blick über den Edersee. Der Baumkronenweg am Edersee ist ein Naturerlebnis für die ganze Familie.

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Hessens einziger Nationalpark hat mit seinem schützenswerten Buchenbestand Eingang in die Weltnaturerbeliste der Unesco gefunden. Auf dem knapp 6.000 Hektar großen Gebiet südlich des Edersees laden 19 Rundwanderwege unterschiedlicher Längen und Schwierigkeitsgrade, gut ausgebaute Radwanderwege und Planwagentouren ein, die unberührte Natur zu erleben. Nützliche Informationen dazu sind im reich bestückten NationalparkZentrum zu haben, in  dem man auch Tipps für Ausflüge rund um den Edersee erhält. Zum Nationalpark, der vom Land Hessen getragen wird, gehören außerdem ein WildtierPark (Schaufüttern, Greifvogelschauen, Streichelzoo) und das BuchenHaus, das neben der WildnisSchule eine kostenfreie Ausstellung unter anderem mit dem "Reich der Boggel" beherbergt. 

WildtierPark

In unvergleichlicher Umgebung direkt am Edersee erleben Sie im WildtierPark heimische Wildtiere hautnah. Der rund 80 Hektar große Park ist eine Einrichtung des Nationalparks Kellerwald-Edersee. In großen Gehegen können Sie Wolf, Luchs und Wisent bestaunen. Rotwild, Damwild und Muffelwild bewegen sich sogar völlig frei. Ein absolutes Highlight im Sommer ist die Greifvogelschau in der Greifenwarte. Regelmäßig finden Flugschauen vor grandioser Kulisse mit Edersee und Schloss Waldeck statt.

Öffnungszeiten:
November bis Ende Februar: 11 bis 16 Uhr
März und April: 10 bis 18 Uhr
Mai bis Ende Oktober: 9 bis 18 Uhr

Freizeitbad "Heloponte"

Massagebecken, Riesenrutsche, Saunalandschaft, Freibad (in den Sommermonaten), Sprunganlage, Volleyballanlage - das Freizeitbad "Heloponte" bietet alles was das Herz begehrt.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag von 7 bis 20.30 Uhr
Samstag von 8 bis 20.30 Uhr
Sonntag von 8 bis 20 Uhr 

Veranstaltungen in Bad Wildungen

Lichterfest im Kurpark

14. August 2021

Ein ganz besonderer Zauber in Europas größtem Kurpark: 15.000 Kerzen, stimmungsvolle Live-Musik an drei Bühnen und ein überwältigendes Feuerwerk über den Goldenen Gärten.

EisZeit Bad Wildungen

24. November 2021 bis zum 9. Januar 2022

Auf dem Parkplatz Brunnenallee 1 kann an frischer Luft, unter freiem Himmel und mit viel Spaß auf dem Eis Schlittschuh gefahren werden. Für den kleinen Hunger und den großen Durst zwischendurch gibt es warme und kalte Speisen und Getränke. 

Dokumenta 2022

18. Juni bis zum 25. September 2022

Alle fünf Jahre ist die Stadt Kassel Austragungsort der "documenta", der weltweit bedeutendste Reihe von Ausstellungen für zeitgenössische Kunst. Seit der ersten Ausstellung 1955 zeigt sie aktuelle Tendenzen der Gegenwartskunst und bietet gleichzeitig Raum für neue Ausstellungskonzepte.

Online buchen
Schließen

Online-Buchung

Bitte wählen Sie ein Hotel aus