Maritim Strandhotel Travemünde

Alter der Kinder *

Maritim Strandhotel Travemünde

Telefon +49 (0) 4502 89-0, info.trv@maritim.de

Sehenswertes

Ostseeheilbad Travemünde

Das Ostseeheilbad Travemünde wird gern als "Lübecks schönste Tochter" bezeichnet. Direkt an der Ostseemündung der Travemündung gelegen, bietet das "Städtchen" mit seinen historischen Häusern und dem breiten Sandstrand Urlaubsflair für Jedermann. Auch die zum Greifen nah vorbeiziehenden Schiffe machen jeden Besuch zum Erlebnis.

  • Alter Leuchtturm
  • Alte Vogtei
  • Fischereihafen
  • Ostseestation Priwall
  • Seebadmuseum
  • St. Lorenz Kirche
  • Strandpromenade
  • Viermastbark "Passat"

Erfahren Sie mehr im Veranstaltungskalender von Travemünde.

mehr

Hansestadt Lübeck – Weltkulturerbe und Tor zur Ostsee

Lübeck ist einzigartig, wundervoll. Das geschlossene Stadtbild wurde daher 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Die wasserumflossene Altstadt mit ihren rund 1800 denkmalgeschützten Gebäuden, historischen Gassen und verwinkelten Gängen ist jedoch nicht nur schön anzuschauen, sondern der Kern einer höchst lebendigen Großstadt mit rund 214.000 Einwohnern.

Einstmals als Freie Hansestadt ein unabhängiger Freistaat, ist Lübeck heute von der Fläche die größte Stadt des Landes Schleswig-Holsteins und beansprucht den Titel als Kulturhauptstadt des Nordens.

  • Buddenbrockhaus
  • Günter Grass Haus
  • Holstentor
  • Lübecker Dom
  • Marienkirche
  • Salzspeicher
  • Zeughaus

Erfahren Sie mehr im Veranstaltungskalender von Lübeck.

Alter Leuchtturm Travemünde

Der Alte Leuchtturm ist der älteste Leuchtturm Deutschlands. Um 1330 wurde er erstmals urkundlich erwähnt. Der Alte Leuchtturm Travemünde ist 31 m hoch und beherbergt nun auf acht Geschossen ein maritimes Museum, das Einblick in die Geschichte der Leuchtfeuertechnik gibt. Zu sehen sind Modelle von Feuerschiffen, verschiedene Seelaternen sowie ehemalige Lichtanlagen anderer Leuchttürme. An den Wänden hängen zahlreiche Fotos mit ausführlichen Informationen zu den Leuchttürmen. Über 142 Stufen führen die einzelnen Treppen in luftige Höhe. Auf der obersten Etage kann die noch funktionsfähige Anlage des Travemünder Leuchtturms mit 1000-Watt-Glühbirnen bewundert werden. Die rundum laufende Aussichts-Galerie bietet zudem einen einmaligen Ausblick über den Skandinavienkai und die Travemünder Altstadt sowie über die Lübecker Bucht bis Grömitz und über die Küste von Mecklenburg Vorpommern.

mehr

Öffnungszeiten:
April bis Juni September bis  Oktober Dienstag, Donnerstag, Samstag, Sonntag von 13 bis 16 Uhr
Juli und August täglich von 11 bis 16 Uhr 
24. Dezember bis 1. Januar täglich von 13 bis 16 Uhr 

Viermastbark "Passat"

Der 115 m lange Viermaster wurde 1911 bei Blohm & Voß in Hamburg für die Reederei Ferdinand Laeisz fertig gestellt und ergänzte die Familie der berühmten Flying-P-Liner. Die "Passat" umsegelte in ihrem Windjammer-Leben insgesamt 39 Mal das Kap Horn und umrundete 1932 und 1948 die Welt. Seit 1960 liegt die "Passat" im Travemünder Hafen fest vor Anker und ist mittlerweile zum berühmten Wahrzeichen von Travemünde geworden.

Öffnungszeiten:
Vor- und Nachsaison täglich von 11 bis 16 Uhr
Hauptsaison täglich von 10 bis 17 Uhr 

Seebadmuseum Travemünde

Das Seebadmuseum des Heimatvereins Travemünde e.V. informiert über die Geschichte Travemündes als Seebad von 1802 bis heute. Filme, Hörstationen und viele Exponate zu den Themen Bademode, Fischerei, Schifffahrt, Fliegerei und weitere sowie das Leben im Kurort selbst machen die Travemünder Geschichte erlebbar.

Öffnungszeiten:
März bis Dezember dienstags bis sonntags von 11 bis 17 Uhr

Burgkloster und Burgtor Lübeck

Lübeck ist nicht nur die Stadt der 7 Türme, sie besitzt auch die bedeutendste mittelalterliche Klosteranlage Norddeutschlands: Das Burgkloster mit dem imposanten Burgtor im Norden der Lübecker Altstadtinsel.

Burgkloster - 1229 entstand das Burgkloster und ist bis heute die bedeutendste erhaltene mittelalterliche Klosteranlage Norddeutschlands. Viele Funktionen hatte es in der Zwischenzeit: Nach der Reformation nutzte die Stadt es als Armenhaus, später als Gericht und Untersuchungsgefängnis und zuletzt als Kulturforum.

mehr

Burgtor - ein schwarz-rotes Bollwerk. Die ältesten Teile dieses Stadttors stammen aus dem 13. Jahrhundert, der Aufbau mit dem trutzigen Turm und einer Verzierung aus schwarzen und roten Ziegeln kam im Spätmittelalter hinzu, und aus dem frühen Barock stammt die kuriose Bronzehaube. Auch ein Teil der mittelalterlichen Stadtmauer ist hier erhalten geblieben.

Auf dem Areal entsteht derzeit das Europäische Hansemuseum, ein Erlebnismuseum zum Thema Hanse mit hohem wissenschaftlichen Anspruch: die faszinierende Welt der Kaufleute im Mittelalter, die mystische Welt des Klerus sowie die Hanse der Neuzeit.

Holstentor Lübeck

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Lübecks zählt das Holstentor. Bestaunen Sie bei einem Besuch in der Stadt der 7 Türme das Wahrzeichen am Eingang zur Altstadt.

Neben dem Brandenburger Tor, dem Kölner Dom und der Münchener Liebfrauenkirche ist es das weltweit bekannteste deutsche Bauwerk. Dem Erfolg der Lübecker Kaufleute ist es zu verdanken, dass Lübeck im Mittelalter eine so große Bedeutung zuteil wurde. Das Holstentor ist dabei stolzes Symbol Lübecks als reichsfreie Stadt. Nach niederländischen Vorbildern wurde das Stadttor in den Jahren 1464–1478 errichtet. Es diente einerseits der Verteidigung aber auch der Repräsentation. Über dem Bogen der Doppelturmanlage mit dem rundbogigen Durchgangstor leuchtet unübersehbar die vergoldete Inschrift CONCORDIA DOMI FORIS PAX (Eintracht nach innen, Frieden nach außen).

mehr

Über die starke Neigung und das Einsinken des Südturms staunt fast jeder Besucher. Doch im 15. Jahrhundert war man in Sachen "Fundamentierungsarbeiten" noch nicht so erfahren wie heute. Da nur die Türme isoliert auf einem "Schwellrost" stehen und der schwere Mitteltrakt zugleich auf diesen ruht, sackten die Türme ungleichmäßig in den morastigen Untergrund. 1863 bot das Tor einen absolut ruinösen Anblick. Mit nur einer Stimme Mehrheit beschloss die Bürgerschaft, das Tor zu erhalten und begann mit umfangreichen Renovierungsarbeiten. Erst 70 Jahre später konnte das Absinken gestoppt werden. Die letzten Renovierungen erfolgten von 2004 bis 2006. Hierbei wurden die Schieferdächer, die Terrakottafriese und Teile des Mauerwerks erneuert.

Sie sollten unbedingt auch einen Blick ins Innere des Baudenkmals werfen: Im Museum Holstentor gibt es Interessantes über die "Die Macht des Handels" zu erfahren. Historische Schiffsmodelle, Rüstungen, Waffen, Rechtsinstrumente und Handelswaren geben einen Einblick in die Zeit der Hanse.

Vor dem Holstentor liegen zwei majestätische "Löwen" und bewachen die Stadt.

Ostseestation Priwall: Was lebt in der Ostsee?

Wieso sieht man im Winter keine Quallen? Warum ist die Scholle platt? Meeresbiologen beantworten Ihre Fragen, erklären anschaulich anhand von Exponaten und Schauaquarien die Ostsee und deren Bewohner. Für Kinder ist es ein einmaliges Erlebnis, den gefräßigen Plattfischen oder den hungrigen Stichlingen bei der Fütterung zuzuschauen oder selbst zu füttern.

Öffnungszeiten:
April bis Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr 
November bis März donnerstags bis sonntags 10 bis 16 Uhr

Hansa Park Sierksdorf Ostsee

Der Freizeitpark am Meer sorgt für erlebnisreiche Stunden für die ganze Familie. Ob Varieté-Show, idyllische Bootstour oder rasante Achterbahnfahrten - hier ist für jeden etwas dabei.

Öffnungszeiten:
März bis Oktober täglich von 9 bis 18 Uhr

Sea Life Timmendorfer Strand

Tauchen Sie in die faszinierende Unterwasserwelt ein! Auf einer Fläche von 1.500 qm in 36 naturgetreu und abwechslungsreich gestalteten Aquarien zeigt das Sea Life am Timmendorfer Strand den Reichtum und die Schönheit der heimischen und tropischen Meere. Spazieren Sie durch den Ozeantunnel und erleben Sie die Tiere in der "Tropischen Lagune der Haie" zum Greifen nah. Täglich gibt es spannende Vorträge, Schaufütterungen und weitere Attraktionen.

Öffnungszeiten:
März bis 14. Juni, September bis Oktober: täglich 10 bis 18 Uhr 
15. Juni bis August: täglich 10 bis 19 Uhr
November bis Februar: täglich 10 bis 17 Uhr

Karl May Festspiele in Bad Segeberg

Jedes Jahr kommt der Wilde Westen für einige Wochen nach Schleswig-Holstein: Dann gehen Winnetou, Old Shatterhand & Co. im Bad Segeberger Freilichttheater auf Banditenjagd. Unterhaltsame Hochspannung für die ganze Familie.

Romantische Wakenitzfahrt bis zum Ratzeburger See

Mitten in Lübeck lockt das Ausflugsschiff zur idyllischen Fahrt auf der Wakenitz bis zum Ratzeburger See und verspricht einen Traumtörn durch stille Natur und endlose Wälder.

Abfahrten ab Moltkebrücke, Lübeck
28. April bis 3. Oktober: Dienstag bis Sonntag 9.30, 11.30, 13.30 und 15.30 Uhr

Holsteinische Schweiz: 5-Seen-Fahrt

Für die ganz Seen-Süchtigen: Mit der weißen Flotte startet man ab Malente oder Plön zu einem Ausflug über die fünf Seen der malerischen Holsteinischen Schweiz. Liebliche Inseln, verträumte Buchten und verschwiegene Waldufer ziehen während der ruhigen Fahrt gemächlich vorbei.

Golf

Maritim Golfpark Ostsee

Nur wenige Minuten von Travemünde und direkt am Hemmelsdorfer See gelegen, erwartet Sie ein 105 Hektar großes, einzigartiges Golfparadies. Mit der 27-Loch-Golfanlage, die aus drei unterschiedlichen 9-Loch-Plätzen besteht, finden Anfänger ebenso wie fortgeschrittene Könner ein herrliches, ganzjährig bespielbares Golfterrain. Und an kühleren Tagen oder bei schlechtem Wetter steht Ihnen eine moderne Indoor-Golfanlage zur Verfügung. Als Gast des Maritim Strandhotel Travemünde erhalten Sie 50% Ermäßigung auf das Greenfee im Maritim Golfpark Ostsee.

Eutin

"Weimar des Nordens“ wird Eutin liebevoll genannt, da auch hier am kleinen Hofe große Persönlichkeiten weilten. So wirkte der Goethe-Maler Tischbein hier, der Komponist Carl Maria v. Weber wurde hier geboren. Die Atmosphäre jener Zeit können Sie heute noch in der Altstadt oder rund ums Schloss nachempfinden.

Wunderschön ist die sanfte Seen-, Wald- und Hügellandschaft des umliegenden Naturparks Holsteinische Schweiz.

Eutiner Festspiele

Gothmund

Wo die Zeit still zu stehen scheint: Im idyllischen Fischerdorf Gothmund an der Trave erzählt jeder Mauerstein Geschichten. Das ideale Ziel für einen Radausflug entlang der Trave oder als Zwischenstation auf dem Weg nach Travemünde.

Mölln – ein Besuch bei Till Eulenspiegel

Die Heimat von Eulenspiegel liegt in idyllischer Landschaft im Naturpark Lauenburgische Seenplatte. Schnell noch den Schalk auf dem Marktplatz besuchen und seinen goldenen Daumen streicheln - denn das soll Glück bringen - bevor es zu einer Seenrundfahrt losgeht.

Neumünster

Als Mode-Mekka des Nordens lockt Neumünster heute Klein & Groß. Die neuste Attraktion heißt McArthurGlen Designer Outlet. Nach einem ausgiebigen Shopping-Bummel geht es für Kunst- und Kulturliebhaber in das Museum Tuch + Technik oder zur Herbert Gerisch-Stiftung mit Skulpturenpark.

Veranstaltungen in Travemünde und Umgebung

Bei Veranstaltungen auf der Promenade, im Brügmanngarten und am Strand, die durch die Lübeck Travemünde Tourismuszentrale veranstaltet werden, kann es unter Umständen zu Beeinträchtigungen und Lärmentwicklung kommen. Dazu zählen u.a. Travemünder Woche, Kino unterm Sternenhimmel, Beach-Handball-Cup, Beach-Open, Musik-Festival oder Shanty-Festival. 

Sandskulpturen-Festival

11. Mai bis 20. Oktober 2019

Dieses Jahr öffnet das Sandskulpturen-Festval des Veranstalters "Sculture Events" am Travemünder Fischereihafen seine Tore. Erleben Sie auf 5.600 qm rund 150 Skulpturen aus Sand unter dem Thema "Maritime Abenteuer". Das Festival findet in einer überdachten Bootshalle statt und ist ein Event für die ganze Familie. 

Travemünder Shanty-Festival

5. bis 7. Juli 2019

Am Juliwochenende lädt Travemünde zu einem stimmungsvollen Shantyfestival für die ganze Familie ein. Entlang der Travemündung bieten rund dreißig Chöre auf fünf Bühnen ein mitreißendes Musikprogramm und Segelschiffe laden die Besucher zu Ostseetörns oder Open Ship ein. Auf alle kleinen Seebären wartet das Piratendorf mit einem vielfältigen Programm vom Piraten-Patent bis zur Schatzsuche.

Travemünder Woche

19. bis 28. Juli 2019

Das zweitgrößte Segelevent der Welt...

Gegründet im Jahre 1889, wird die Travemünder Woche nun zum 128. Mal veranstaltet. Entstanden ist die beliebteste Regattawoche der Welt, als die Hamburger Kaufleute Hermann Wentzel und Hermann Dröge vor Travemünde um die Wette segelten. Der Sieger erhielt eine Flasche Lübecker Rotspon. Erst neun Jahre später – im Jahre 1898 wurde der Lübecker Yacht-Club nach einem Aufruf von Kaiser Wilhelm II gegründet, um eine Institution zu haben, die die Travemünder Woche professionell organisiert.

mehr

Jedes Jahr ist die Travemünder Woche der Anziehungspunkt für tausende aktive Segler und rund eine Million begeisterte Zuschauer und Besucher, die sowohl das sportliche Großereignis als auch das feine Festival an Land genießen. Nirgends auf der Welt wird der Segelsport so eng mit einem abwechslungsreichen Landprogramm verknüpft wie in Travemünde. Familiäre Stimmung, Spitzensport, Sommer, Strandfeeling und Show sind die Schlaglichter, die die Travemünder Woche Jahr für Jahr auszeichnen.

Openair-Kino

14. bis 25. August 2019

Was kann im Sommer schöner sein als Openair-Kino? Kino unterm Ostseehimmel. Für die Zuschauer stehen am Strand Liegestühle und Strandkörbe bereit, es gibt Cocktails – und für alle Fälle auch warme Decken.
www.cinestar.de

Eutiner Festspiele

26. Juni bis 24. August 2019

Zum 69. Mal verzaubert die Klassik, mitten im denkmalgeschützten Schlossgarten und direkt am See, ihr Publikum. Die Eutiner Festspiele sorgen auch 2018 für Harmonie zwischen Musik und Natur und laden auf einer der schönsten Open-Air-Naturbühnen Deutschlands zum kulturellen Hochgenuss ein. In diesem Jahr erleben die Festspielgäste die "My fair lady" und "La Traviata" sowie Konzerte, Gastspiele, Kinder-Programme und Gala-Abende.

Online buchen Buchung stornieren
Schließen

Online-Buchung

Alter der Kinder *

Buchung ansehen/stornieren